Mai 2022 / Blog / Soziale Netzwerke

Kolsquare auf dem OMR Festival 2022

OMR ist das Festival für Content und Online Marketing. Am 17. und 18. Mai kommen “internationale Stars des digitalen Marketings und Hidden Champions der Branche” nach Hamburg, um ihre Expertise und Learnings zum Thema Marketing zu teilen. Auch Kolsquare wird auf dem OMR Festival 2022 vertreten sein. Finden Sie jetzt alle Informationen auf einen Blick.

OMR ist heute eine der größten Plattformen für Inspiration und Wissen über die Digital- und Marketing Szene in Europa. Nach zwei Jahren Pause startet das Online Marketing Rockstars (OMR) Festival jetzt wieder. Innerhalb von zwei Tagen bietet es eine Expo, eine Konferenz, diverse Masterclasses und Side Events, sowie geführte Touren und externe Partys.

Der Expo Pass für die Messe Hamburg, nähe Schanzenpark, kostet 49€. Damit erhalten Sie Zugang zu allen Expo Stages und Ausstellern, zu den Expo Partys, Einlass zu den Live Concerts, Future Moves, 50/50 Stage je nach Kapazität und zu Bars und Clubs in der Hansestadt, sofern diese bei der Aktion mitmachen. Der Festival Pass kostet 499€ mit dem Sie zusätzlich an der Konferenz am Mittwoch, dem 18. Mai 2022, teilnehmen können und zwei Masterclasses inklusiv sind.

Es werden mehr als 200 Masterclasses á 90 Minuten zu den verschiedensten Themen aus dem Bereich Marketing angeboten. So teilen mehr als 250 Speaker in 30 Seminarräumen ihre Expertise mit den OMR Besuchern. Für jede Masterclass mussten sich Interessierte bewerben, Deadline war der achte Mai. Doch keine Bange, wenn Sie die Frist verpasst haben, denn das OMR 2022 hat noch viel mehr zu bieten.

Speaker:innen sind unter anderem Unternehmerin und Investorin Lea-Sophie Cramer, Unternehmer und Investor Frank Thelen, Youtuber Rezo, Content Creator, Gründerin und Autorin Diana zur Löwen und viele mehr. Sehen Sie auf dieser Seite alle Speaker:innen und Künstler:innen auf dem OMR 2022.

Das erwartet Sie auf dem OMR 2022

Unter anderem können Sie in folgende Themen eintauchen: Affiliate Marketing, Netzpolitik, Consulting, New Work or Dialogmarketing. Neben dem Herzstück, der Konferenz am Mittwoch, gibt es sieben Stages mit unterschiedlichem Programm. 

Während die Dialog Stage selbstverständlich den Dialog und damit interaktive Beziehungen zu Individuen in den Mittelpunkt stellt, holt Vodafone für die Red Stage Speaker:innen zur Zukunft des Marketings und der Technologie auf die Bühne. Auch die Future Moves Stage beschäftigt sich mit der Zukunft, besonders aber mit der Transformation von Bewegung. Die 50/50 Stage ist eine Initiative des OMR Festivals, die Gerechtigkeit und Fairness in der Wirtschaft und Führungsebene der Digitalbranche betont. Während schließlich die Yellow Stage Learnings aus Technologie, E-Commerce und CRM präsentiert, wird auf der Blue Stage Entertainment und Marketing-Wissens-Keynotes diskutiert.

Der Transformation der Finanzwelt wird dieses Jahr zum ersten Mal eine eigenen Bühne mit der Finance FWD Stage gewidmet. Themen wie Embedded Banking, Krypto oder Payment werden in Panel, Fireside-Chats und Diskussion von Visionär:innen und Player:innen der Branche besprochen. Dazu gehören unter anderem Check24-Gründer Henrich Blase, Scalable-Capital-Gründer Erik Podzuweit und die CEO der Krypto-Bank Nuri Kristin Walcker-Mayer.

Eine Kooperation in der Finanzszene ist das OMR in 2021 mit der Wirtschaftszeitung “Capital” eingegangen und damit in den Branchendienst “Finanz-Szene” eingestiegen. Der Newsletter zählt mittlerweile knapp 40.000 Abonnenten. Zudem betreiben die beiden Partner “Capital” und OMR die journalistische Plattform “Finance Forward”.

Schauen Sie sich jetzt den Recap Trailer des Festivals 2019 an, um einen kleinen Eindruck zu bekommen, was Sie auch 2022 erwarten wird:

Neben den Ausstellungen in der Messe Hamburg lässt sich die Digital- und Marketingwelt in ganz Hamburg erkunden. Die Events außerhalb des Trubels bieten dabei eine gute Gelegenheit, neue Kontakte zu knüpfen und sich auszutauschen. Die Angebote variieren von Frühstück über Workshops zu Happy Hour in Karaoke-Bars.

Das OMR Festival im Background Check

2011 fand das OMR zum ersten Mal und damals mit nur circa 200 Besuchern statt. Über die Jahre hat das Event gekonnt auf sich aufmerksam gemacht und Besucherzahlen waren auf 52.000 Teilnehmer gewachsen. In 2022 rechnen die Veranstalter mit einem neuen Rekord von 60.000 Besuchern auf 200.000m2

Der Erfolg kommt dabei nicht von irgendwo: OMR Gründer Philipp Westermeyer und seine Co-Gründer Tobias Schlottke, Christian Müller und Christian Byza haben das Festival zu dem gemacht, was es heute ist, indem sie die Profis der Branche mit Marketing Begeisterten zusammen brachten.

Philipp Westermeyer ist Gründer des OMR Festivals.

Foto via Handelsblatt: OMR

Westermeyer ist dabei selbst der personifizierte Erfolg, denn er gründete und verkaufte bereits zwei Unternehmen, darunter die Firma Adyard und Metrigo, die er an Gruner + Jahr und Zalando verkaufte. Während der Unternehmer heute zu den Visionär:innen der Branche gehört, fing auch er klein und damals im Lokaljournalismus an. 

In dem OMR Podcast spricht Westermeyer heute beispielsweise mit “Machern, Könnern und guten Freunden” über Digitales Marketing. Dem Handelsblatt, deutsche Wirtschafts- und Finanzzeitung, erzählt Westermeyer, dass das OMR eher eine Sammlung von Projekten, die ihn interessierten, sei. Wolle das Festival jedoch weiter wachsen, müsse der Fokus auf die Marke rücken und damit weniger auf seiner Person liegen.

An dieser Stelle möchten wir Sie nochmals erinnern, dass auch Kolsquare auf dem OMR Festival 2022 sein wird. Gerne würden wir mit Ihnen in Kontakt treten und über Influencer:innen-Marketing, Ihre und unsere Ideen oder Visionen sprechen.