Okt 2022 / Blog / Focus

Top-Tipps für KOL-Marketing während der Weihnachtszeit

Es ist wieder so weit: Die Feiertage zum Jahresende stehen vor der Tür und Influencer bereiten sich auf eine vielversprechende Saison in den sozialen Netzwerken vor. Doch angesichts der Inflation und der europäischen Energiekrise, die die Ausgaben und den Enthusiasmus der Verbraucher zu dämpfen drohen, ist der Verlauf und der Erfolg der Weihnachtssaison 2022 schwer vorherzusagen. Aus diesem Grund - und vielleicht mehr als in jedem anderen Jahr zuvor - ist es in diesem Jahr wichtiger denn je, mit Ihrem KOL-Marketing die richtigen Zielgruppen zu erreichen. Von der Auswahl der richtigen KOLs für Ihre Marke und Kampagne über persönliche Beziehungen und Co-Kreationen bis hin zur Generierung einer organischen Reichweite - im Folgenden finden Sie einige Tipps und Tricks, die Ihrer Marke in diesem Jahr zum Erfolg verhelfen.

Wichtigste Denkanstöße

  • Der frühe Vogel fängt den Wurm!
  • Aktivieren Sie Nano- und Mikro-KOLs für organische Produktkampagnen.
  • Nutzen Sie emotionale Verbindungen zu Weihnachten mit einer persönlichen Note.
  • Machen Sie keine halben Sachen. Die sozialen Netzwerke sind mit weihnachtlichen Inhalten überschwemmt, stellen Sie sicher, dass Ihre Aktionen aus der Masse herausstechen. 

Fangen Sie früh an!

Wenn Sie noch nicht damit begonnen haben, KOLs auf mögliche Partnerschaften für die Weihnachtszeit anzusprechen, sollten Sie jetzt damit beginnen. Die Weihnachtszeit ist für alle Unternehmen eine wichtige Zeit, nicht nur für Ihr Unternehmen. Das bedeutet, dass die Dienste der KOLs sehr gefragt sein werden, aber auch, dass sie wahrscheinlich wählerischer sein werden, mit welchen Marken sie zusammenarbeiten, um ihr Publikum in dieser geschäftigen Zeit des Jahres nicht mit gesponserten Beiträgen zu überfluten. 

Wenn Sie frühzeitig mit der Ansprache von KOLs beginnen, haben Sie und Ihre KOLs ausreichend Zeit, um die Bedingungen für eine Partnerschaft zu vereinbaren und die Inhalte im Voraus vorzubereiten und zu überprüfen. Dieser zweite Punkt ist besonders wichtig, wenn man bedenkt, dass Ihre KOLs in der arbeitsreichen Zeit zum Jahresende wahrscheinlich besonders viel Zeit für sich beanspruchen werden. Die Vorbereitung von Inhalten und die Planung von Beiträgen im Voraus bedeutet für beide Seiten, dass sie den Stress übereilter Kampagnen vermeiden und das Risiko dummer Fehler verringern. 

Und schließlich ist zu erwarten, dass die Preise für Inhalte zum Jahresende entsprechend der Nachfrage steigen werden. Eine frühzeitige Zusammenarbeit mit Content-Erstellern kann Ihnen bei Ihren Bemühungen, die Preise niedrig zu halten, einen Vorteil verschaffen. Einen Versuch ist es auf jeden Fall wert. 

New call-to-action

Organisch handeln

Mit einer Fülle von neuen und saisonalen Produkten, die von Markenherstellern auf den Markt gebracht werden, ist die Weihnachtszeit ein idealer Zeitpunkt für Kampagnen mit organischem Einfluss. Das Versenden von kostenlosen Produkten an Ihre bevorzugten KOLs ist ein effektives Mittel, um mit einem knappen Marketingbudget organische Reichweite zu erzielen. 

Aber es ist wichtig, dass Sie darauf achten, wie Sie es tun. Da das Bewusstsein für die unnötige Verschwendung durch Produktgeschenke wächst, sollten Sie sich anstelle eines pauschalen Produktversands die Zeit nehmen, Ihre KOLs zu kontaktieren, um herauszufinden, ob diese an dem Produkt interessiert sind. 

Es mag zwar mehr Zeit in Anspruch nehmen, aber wenn Sie Geschenke nur an KOLs senden, die wirklich an dem Produkt interessiert sind, ist es wahrscheinlicher, dass sie qualitative Inhalte über Ihre Marke veröffentlichen. 

Und abgesehen von der Verringerung des Abfalls (und der Kosten) ermöglicht Ihnen die Kommunikation mit Ihren KOLs auf diese Weise, die Produkte und Botschaften, die Sie versenden, zu personalisieren, was zum Aufbau engerer Beziehungen beiträgt

Groß rauskommen oder nach Hause gehen

Da der Wettbewerb um die Aufmerksamkeit des Publikums in der Weihnachtszeit besonders groß ist, ist die Aktivierung einer großen Anzahl von KOLs ein effektiver Weg, um Reichweite und Bekanntheitsgrad zu erhöhen. 

Mikro-Influencer sind in dieser Gleichung besonders effektiv. Die Aktivierung einer großen Anzahl von Nano- und Mikro-Influencern in der Weihnachtszeit kann eine hohe Reichweite und eine stärkere Bindung an die Zielgruppe bewirken und bietet höhere Engagement-Raten zu niedrigeren Preisen. 

Der Trick besteht jedoch darin, Ihre KOLs im Vorfeld gründlich zu recherchieren, um sicherzustellen, dass ihr Publikum gut zu Ihrer Marke passt. Nano- und Micro-Influencer sind vielleicht günstiger, aber wie auch zu anderen Zeiten des Jahres macht es wenig Sinn, mit ihnen zusammenzuarbeiten, wenn ihr Publikum nicht mit Ihren Zielen übereinstimmt. 

Wettbewerbe und Promo-Codes

Es gibt einen Grund, warum es in der Weihnachtszeit so viele Gewinnspiele gibt: Sie funktionieren. Wenn Sie in Zusammenarbeit mit Influencern Wettbewerbe veranstalten, bei denen Ihr Publikum aufgefordert wird, einen Freund zu liken, ihm zu folgen und ihn zu markieren, um die Chance auf einen Gewinn zu haben, können Sie Ihr Produkt oder Ihre Marke bekannt machen und gleichzeitig Ihre eigenen Konten erweitern. Es ist auch ein praktisches Mittel, um KOLs interessante Inhaltsformate anzubieten, mit denen sie ihre treuen Follower belohnen können. 

Lustige, interessante Wettbewerbe sind auch eine gute Möglichkeit, sich von der Masse abzuheben. Warum lassen Sie sich nicht ein lustiges Konzept einfallen, das die Teilnehmer des Wettbewerbs auffordert, User Generated Content zu erstellen, um zu gewinnen? Tanzwettbewerbe auf TikTok sind eine offensichtliche Option, aber es kann auch sehr wirkungsvoll sein, über den Tellerrand hinauszuschauen und etwas, das für Ihre Marke oder Ihr Produkt charakteristisch ist, mit dem Weihnachtsthema zu kombinieren, wenn es gut gemacht ist.

Machen Sie es lebendig!

Da Livestreaming in den großen sozialen Netzwerken immer beliebter wird, lernen Marken, KOLs und das Publikum, dass der tiefere Wert des Mediums neben dem Verkauf darin liegt, eine stärkere Verbindung zwischen den Moderatoren und dem Publikum zu schaffen. 

Die direkte Interaktion während eines Livestreams kann sehr überzeugend sein, sei es zu Aufklärungs- oder Verkaufszwecken. Die Zusammenarbeit mit KOLs bei Livestreams kann in der Weihnachtszeit viele Formen annehmen und bietet ein zusätzliches emotionales Element, das in anderen Zeiten des Jahres fehlt. 

Personalisierung

Weihnachten ist ein guter Zeitpunkt, um die Beziehungen zu Markenbotschaftern durch gemeinsam erstellte Inhalte zu stärken. Warum laden Sie sie nicht in Ihr Büro oder in die Fabrik ein, um einen Blick hinter die Kulissen zu werfen? Wenn Sie Ihren KOLs und damit auch ihrem Publikum einen Einblick in die Entscheidungsfindung und die Produktentwicklung geben, haben Sie die Möglichkeit, Ihre Werte zu einer Zeit des Jahres zu vermitteln, in der Ihr Publikum besonders aktiv am Kaufprozess beteiligt ist. 

Die gemeinsame Entwicklung von Produkten mit Ihren KOL-Botschaftern für Werbung und den Verkauf in der Weihnachtszeit hat sich schon lange als Erfolgsrezept erwiesen. Und obwohl man bei der gemeinsamen Produktentwicklung oft an die Zusammenarbeit zwischen globalen Marken und Prominenten denkt, muss das nicht der Fall sein. Wie wäre es mit der gemeinsamen Gestaltung einer Weihnachtskarte, deren Erlös an eine gemeinnützige Organisation gespendet wird?     

Wie Sie sehen, gibt es viele Möglichkeiten, KOLs rund um die Feiertage erfolgreich zu aktivieren. Doch angesichts des intensiven Wettbewerbs auf dem Markt sind starke persönliche Beziehungen und die Ansprache der richtigen Zielgruppe wichtiger denn je.