Gepostet am
1/9/2022

News auf Instagram im September 2022: QR-Codes als Marketingstrategie

Meta launcht ganz still ein großes Update für Instagram im September 2022: Ab jetzt können Posts, Reels und Locations über einen generierten QR-Code geteilt werden. QR-Codes können ein wirksames Marketinginstrument sein, das Sie kennen sollten. Erfahren Sie also mehr über die neue Funktion auf Instagram im September 2022 und wie Sie sie für Ihre Marketingstrategie nutzen können.

QR-code

Key-Takeaways:

  • Nun können QR-Codes nicht mehr nur zum Teilen der Profile, sondern auch zum Teilen von Posts, Reels und Standorten verwendet werden.
  • Besonders effektiv sind QR-Codes für Marken, bei virtuellen wie In-Store-Aktivierungen von Käufer*innen.
  • Meta reagiert mit diesem Feature auf das Interesse der jüngeren Generation, vermehrt Instagram als Suchmaschine zu nutzen.

Still und heimlich, so scheint es, hat Instagram das Teilen von Inhalten über QR-Codes hinzugefügt. Statt also Posts, Reels und Locations über Links oder in den DM zu teilen, ist es einer breiten Nutzer*innenbasis jetzt möglich, QR-Codes zu erstellen. Dies kann eine effektive Strategie für Ihre nächste Influencer-Marketing Kampagne sein, um besondere Produkte oder Services zu betonen.

Viele User*inenn der zu Meta gehörenden App ist die Option für QR-Codes bereits aufgefallen. Während Profile auf Instagram schon seit 2018 per QR-Code geteilt werden können, ist es jetzt das erste Mal, dass die App diese erweiterte Funktion ermöglicht.

Leaker Alessandro Palluzi enthüllte auf Twitter, wie Meta gerade an dem Update arbeitet, was eben bald für alle Nutzer*innen verfügbar sein könnte. Auch Mitarbeiter*innen von TechCrunch haben diese Funktion schon entdeckt. Ein*e Sprecher*in von Instagram sagte dem Online-Verlag für Nachrichten aus der Technologiebranche, dass der QR-Code das Teilen von Reels, Posts und Standorten vereinfachen soll.

Diese Neuerung könnte die Reaktion auf die Veränderung in der Industrie sein, dass immer mehr junge Nutzer*innen in den USA nicht mehr Google oder Google Maps zur Suche für zum Beispiel Restaurants verwenden, sondern vielmehr auf Instagram und TikTok als Informationsquelle vertrauen.

Instagrams große Konkurrenz ist mittlerweile natürlich TikTok, das dank seiner ebenfalls wirkungsvollen und ansprechenden Formate viele Möglichkeit für Marketer*innen bietet. Kolsquare hat das soziale Netzwerk analysiert und hilft Ihnen in der Studie “Influencer Marketing: TikTok, the social network of all possibilities” die Plattform besser zu verstehen. Laden Sie sich den Report kostenlos herunter.

Wie erstellt man einen QR-Code auf Instagram?

Auch schon diese Option ermöglichte es Marken in Kampagnen dank des QR-Codes potenzielle Follower*innen und Käufer*innen auf den jeweiligen Instagram-Account zu lenken. Doch das Update im September 2022 bietet noch viel mehr Chancen der Markenaktivierung.

Bild von Mashable

Um den QR-Code zu erstellen, klicken Sie also einfach die drei Punkte eines jeden beliebigen Beitrags an und wählen Sie aus den Optionen zum Teilen, “QR-Code” erstellen. Wenn Sie Instagram im Web nutzen, dann fügen Sie an das Ende des URLs einfach ein “/qr” hinzu, wodurch ein QR-Code generiert wird.

Was kann man QR-Codes auf Instagram für die Marketingstrategie nutzen?

QR-Codes sind natürlich nichts Neues im Bereich des Marketings und zweifelsohne kann jede Nische von ihnen profitieren. Musiker*innen können ihre Konzerte und Releases teilen, Restaurants und Galerien ihre Standorte, und Shops ihre Produkte.

Die sogenannten Quick Response (QR-)Codes finden sich also meist auf Plakatwänden, in Zeitschriften und Broschüren , auf Webseiten und anderem Marketingmaterial. Sie werden dann einfach mithilfe eines mobilen Gerätes gelesen und leiten potenzielle Käufer*innen so zum gewünschten Produkt, Service oder Information über die Marke. Folglich sind QR-Codes besonders gut für die Interaktion und das Engagement. Sie können Ihre Landing Page, eine Telefonnummer oder die Social Media Accounts Ihrer Marke verlinken. Es bietet sich zudem an, eine Nachricht zu senden. SMS- oder E-Mail-Marketing macht vor allem für den Verkauf, die Benutzerunterstützung, Produkt-Upgrades auf Anfrage und die Opt-in-SMS-Registrierung Sinn.

Selbstverständlich können Sie durch einen QR-Code auch auf eine zum Download verfügbare App Ihrer Marke hinweisen. Das Spiel Angry Birds hat diese Möglichkeit sogar bis ans Äußerste getrieben und eigens einen “BirdCode” erstellt. (Dieser ist selbstverständlich nicht hilfreich für den bald auf Instagram verfügbaren QR-Code.)

Besonders relevant für das neue Update auf Instagram ist, dass QR-Codes jetzt auch den Geschäftsstandort anzeigen können und teilbar machen. Vermarkten Sie also ein Restaurant, dann kann Ihnen ein ansprechendes Instagram Profil durchaus Hungrige anlocken, heute mehr denn je.

Auch für den E-Commerce Bereich dürfen QR-Codes nicht unterschätzt werden, da Sie sowohl online als auch offline Kund*innen aktivieren können. Stellen Sie dafür nur eine klare Handlungsaufforderung (CAT) bereit, denn sonst verlaufen Ihre Bemühungen mit einem QR-Code im Sand. Sollten Sie die Instagram QR-Codes offline nutzen, sollten Sie am besten auch eine zuverlässige WLAN-Verbindung anbieten, damit wirklich auch jeder und jede von den QR-Codes profitieren können.

Beispiel für eine QR-Code Marketingkampange auf Instagram

Käufer*innen durch QR-Codes auf Instagram ansprechen ist durchaus effektiv. Das Start-up Batch will es Händler*innen ermöglichen, direkt an Kund*innen zu verkaufen und deren Nachbestellung durch QR-Codes mittels eines Klicks zu vereinfachen. Durch Produktposts auf Instagram wird es so noch leichter für Marken, ihre Produkte zu verkaufen. Shopping über Social Media ist ein beliebtes und vielseitiges Thema, lesen Sie mehr dazu auf dem Kolsquare Blog.

Während des Superbowls setzte Coinbase QR-Codes gezielt und effektiv um: Ein QR-Code, der ständig die Farben änderte, trieb über einen schwarzen Bildschirm, der stark an einen DVD-Bildschirmschoner erinnert. Zudem spielte dazu ein generischer Techno-Song. Die Anzeige war etwas zwielichtig, da sie wie ein Virus aussah. TechCrunch Autorin Amanda Silberling scannte den Code und wurde auf die Coinbase-Website weitergeleitet, die Bitcoins im Wert von 15 Dollar anbot. Ein Kauf war nicht notwendig. chief Product Officer von Coinbase Surojit Chatterjee bestätigte, diese Anzeige war überaus beliebt und hätte mehr als Besucher*innen als jede zuvor provoziert.

Wie Alessandro Paluzzi zudem twitterte, arbeitet Instagram gerade natürlich noch an weiteren Updates. Dazu gehören zum Beispiel, wie Instagram plant, nicht mehr verfügbare Audios in Reels zu ersetzen oder die Möglichkeit ein Event zu erstellen.

Lesen Sie regelmäßig den Kolsquare Blog, um keine Updates aus der Influencer-Marketing Branche zu verpassen oder folgen Sie Kolsquare auf LinkedIn, wo wir alle neuen Artikel, Kolsquare-Studien und mehr teilen.

Über Kolsquare

Kolsquare ist Europas führende Influencer Marketing Plattform, eine datengesteuerte Lösung, mit der Marken ihre Bekanntheit und ihren Umsatz durch authentische Content-Kollaborationen mit inspirierenden KOLs (’Key Opinion Leader’) steigern können. Unsere Technologie ermöglicht es, durch AI und Big Data die besten KOL-Profile zu identifizieren Marketingkampagnen zu erstellen und verwalten, Ergebnisse zu analysieren und Wettbewerber zu analysieren - alles in einem Tool. Kolsquare arbeitet mit Hunderten von internationalen Kunden zusammen (Coca-Cola, Netflix, Sony Music, Publicis, Sézane, Sephora, El Corte Inglés, Lacoste, u.v.m. ) und bietet Zugang einer umfassenden Datenbank an KOLs, die alle Profile mit mehr als 5000 Followern in 180 Ländern auf Instagram, TikTok, Twitter, Facebook und YouTube abdeckt. Intuitive Automatisierungssoftware, Big Data, und eine Reihe von Add-ons und Integrationen (z.B. Shopify) optimieren dazu den Workflow und ermöglichen Marken und Agenturen, effizient den perfekten Partner für ihre Zielgruppe zu finden und einen dauerhaften ROI und Markenbekanntheit zu sicher.Kolsquare ist eine registrierte Benefit Corporation. Die Firma spendet 1% ihrer Umsatzes an gemeinnützige Organisationen und setzt sich für einen verantwortungsvollen Umgang mit sozialen Medien und Influence ein.

Influencer Marketing Newsletter

Sei immer auf dem aktuellen Stand mit unserem Newsletter!