• Einloggen
  • Wie können Sie Ihre Engagement-Rate auf TikTok verbessern?

    TikTok ist zweifelsohne das soziale Netzwerk der Stunde. Mit mehr als einer Milliarde aktiver Nutzerinnen und Nutzer pro Monat hat sich die Anwendung zum Teilen von Videos zu einem echten Phänomen unter den unter 25-Jährigen entwickelt, die fast 60 % der Nutzerschaft ausmachen. Angesichts des ständigen Zustroms neuer Inhalte war es jedoch noch nie so schwierig, bei TikTok einzusteigen. Eine der besten Möglichkeiten, Ihr Konto zu vergrößern, besteht darin, eine gute Engagement-Rate zu entwickeln, damit der Algorithmus Ihnen zu mehr Sichtbarkeit verhelfen kann.
    5 min

    Wie berechnet man seine Engagement-Rate auf TikTok?

    Zunächst einmal ist es wichtig, das Konzept des Engagements zu definieren und was daraus folgt. Engagement ist eine Metrik, die die Anzahl der Nutzerinteraktionen mit einem Beitrag, Video oder Konto angibt.

    Im Fall von TikTok ist das Engagement die Summe der Kommentare, Likes und Shares eines Videos. Um die Engagement-Rate zu berechnen, verwenden wir also die folgende Formel:

    ((Anzahl der Likes + Anzahl der Kommentare + Anzahl der Shares) / Anzahl der Views) x 100

    Nehmen wir das Beispiel eines Videos, das 10.000 Aufrufe hatte und 1000 Likes, 600 Kommentare und 300 Shares erhalten hat, so ergibt sich folgende Engagement-Rate:

    Engagement-Rate = ((1.000 + 600 + 300) / 10.000) x 100 = 19 %

    Im Jahr 2020 hatte ein TikTok-Video eine durchschnittliche Engagement-Rate von 17,5 %, was weit höher ist als bei Plattformen wie Instagram oder Youtube.

    New call-to-action

    5 goldene Regeln zur Verbesserung des Engagements auf TikTok

    1. Posten Sie häufig und zu regelmäßigen Zeiten

    Wie bei allen sozialen Netzwerken ist das konsequente Posten von Inhalten der Schlüssel zum Wachstum auf TikTok. Sie müssen nicht täglich posten, aber es ist am besten, sich an einen Zeitplan zu halten, damit Sie Ihre Follower nicht im Stich lassen. Wenn Sie regelmäßig posten, bauen Sie eine einzigartige Beziehung zu Ihrem Stammpublikum auf, das eher bereit ist, auf Ihre Beiträge zu reagieren. Im Allgemeinen ist es am besten, mehrmals pro Woche zu den Spitzenzeiten zu posten (zwischen 18 und 23 Uhr).

    2. Interagieren Sie mit Ihrem Publikum

    Um die organische Reichweite Ihres Kontos zu erhöhen, ist es unerlässlich, mit Ihrer Community zu interagieren. Das erste, was Sie tun sollten, ist natürlich, Kommentare auf Ihrem eigenen TikTok zu liken und zu beantworten. Es ist auch wichtig, Inhalte von anderen Accounts zu liken, zu kommentieren und zu teilen, um eine Beziehung zu diesen Influencern aufzubauen und eine Fangemeinde in Ihrer Nische zu schaffen. Wenn Sie diese Aktionen fleißig wiederholen, sollten Sie sehen, wie Ihre Engagement-Rate in die Höhe schnellt. 

    3. Studieren Sie beliebte Videos und lassen Sie sich von ihnen inspirieren

    Wenn Sie die Registerkarte « Für Sie » im Detail analysieren, können Sie zahlreiche Ähnlichkeiten zwischen den vom Algorithmus hervorgehobenen Videos feststellen. Die meisten dieser Videos sind beispielsweise zwischen 10 und 20 Sekunden lang, verwenden die derzeit beliebteste Musik und haben zwischen 1 und 3 Hashtags in ihrer Beschreibung… Indem Sie die erfolgreichen Muster reproduzieren, sorgen Sie langfristig für eine bessere Reichweite und eine höhere Engagement-Rate.

    4. Nehmen Sie an Trends und Herausforderungen teil

    TikTok ist besonders dafür bekannt, dass jede Woche neue Trends auftauchen. Wenn Sie auf der Plattform populär werden wollen, ist es wichtig, dass Sie in Ihren Inhalten Ihre Zugehörigkeit zur Community widerspiegeln, indem Sie die TikTok-Codes übernehmen. Achten Sie darauf, dass Sie nicht blindlings die neuesten Herausforderungen übernehmen. Achten Sie darauf, dass Sie zu Ihrem Markenimage passen, um sowohl bei Ihren treuen Anhängern Anklang zu finden, als auch neue Nutzer anzulocken, die Ihr Konto entdecken könnten.

    5. Nutzen Sie die Funktionen Duo und Collage

    Die Duo-Funktion, die es nur bei TikTok gibt, ermöglicht es Ihnen, mit einem anderen Ersteller zusammenzuarbeiten, indem Sie Ihr Video neben dem des anderen hinzufügen und so zwei Videos kombinieren, um ihnen eine originelle Note zu verleihen. Die Collage-Funktion baut auf dem Duo-Prinzip auf, indem sie es Ihnen ermöglicht, einen Videoclip von einem anderen Konto zu nehmen und eine Reaktion darauf aufzuzeichnen, was zu einer Kette von Reaktionen von verschiedenen Schöpfern führen kann. Beide Funktionen sind großartige Werkzeuge, um ein neues Publikum zu erreichen, Ihre Abonnentenbasis zu vergrößern und Ihr Netzwerk und Engagement zu erweitern. Gut zu wissen: Videos, die mit diesen beiden Optionen erstellt wurden, erwähnen automatisch den Ersteller des Originalvideos in der Beschreibung, wodurch es möglich ist, seine Community auf Ihr Video aufmerksam zu machen.

    3 Beispiele für ansprechende TikTok-Kampagnen

    Das Verlagshaus Hachette mit seiner #Asterix-Herausforderung

    Anlässlich der Veröffentlichung des Comics Asterix und der Greif rief der Verlag Hachette seine Fans auf, ihre besten Erinnerungen an die Abenteuer von Asterix und Obelix mit dem #asterix zu teilen. Diese Aufforderung hat vor allem die französischen TikToker (und nicht nur diese!) inspiriert, die ihre Parodien, Sketche und andere Anekdoten einbrachten.

    Hachette wirbt nicht nur bei den Fans, die mit den Comics aufgewachsen sind, für sein neuestes Werk, sondern nutzt TikTok auch, um ein neues Publikum zu erreichen: junge Leute! 

    Mit dieser Herausforderung ist es dem Verlag gelungen, die neue Generation zu ermutigen, in die Abenteuer des unverwüstlichen Galliers einzutauchen. Und wir können zumindest sagen, dass es ein großer Erfolg ist: mehr als 125 Millionen Aufrufe in zwei Wochen!

    Arte startet #ViensOnDanse

    Arte stellt in seiner neuen Serie Viens On Danse den Breakdance ins Rampenlicht. Und was liegt da näher, als das für seine Choreografien bekannte soziale Netzwerk zu nutzen, um seine neueste TV-Kreation zu bewerben.

    Mit dem Wettbewerb #viensondanse macht sich Arte die Codes von TikTok zunutze. Durch die Aufforderung an die Nutzer, ihre besten Tanzschritte mitzuteilen, hat das Konto des Senders in den letzten Tagen einen starken Anstieg des Engagements verzeichnet. Ein Blick auf die Statistiken der Seite zeigt, dass sich die Anzahl der Aufrufe fast verdoppelt hat, während sich die Likes und Kommentare verdreifacht haben. 

    Alles in allem, eine vorteilhafte Kampagne sowohl für das TV-Publikum von Arte, als auch für seine sozialen Netzwerke.

    Ubisoft Frankreich und seine Kampagne für Riders Republic

    Zur Vorbereitung auf die Veröffentlichung seines neuen Spiels Riders Republic hat Ubisoft Frankreich mit seiner jüngsten Werbekampagne in den Netzwerken einen Volltreffer gelandet. 

    Der Videospielentwickler nutzte die Ästhetik der Plattform, um ein Werbevideo zu erstellen. TikTok schafft es, die Aufmerksamkeit des Nutzers zu fesseln, indem es das Wesentliche des Spiels (das Konzept und das Veröffentlichungsdatum) vermittelt und gleichzeitig ein süchtig machendes Video erstellt, das man sich immer wieder ansehen kann (wichtig, um vom Algorithmus hervorgehoben zu werden). 

    Dieses Video ist ein Marketing-Erfolg, wie die eine Million Aufrufe in weniger als einer Woche zeigen, und übertrifft sogar den Hauptaccount von Ubisoft (der mehr als doppelt so viele Abonnenten hat).

    Verbessern Sie die Engagement-Rate Ihrer TikTok-Kampagnen mit Kolsquare

    Wenn Sie die Sichtbarkeit und das Engagement Ihrer Marke auf TikTok verbessern möchten, ist die Zusammenarbeit mit anderen Influencern unerlässlich. Und dafür gibt es nichts Wirkungsvolleres als unsere Influencer-Marketing-Plattform!

    Kolsquare macht es Ihnen leicht, alle Ihre Influencer-Kampagnen an einem Ort zu verwalten. Identifizieren Sie die relevantesten TikTok-Influencer für Ihre Marketingkampagnen und bauen Sie mit einem einfachen Klick ein hochwertiges Adressbuch auf. Starten, optimieren und verfolgen Sie Ihre Kampagnen mit unserem umfassenden Tool. Konzentrieren Sie sich auf das Wesentliche. Wir kümmern uns um den Rest.

     

    New call-to-action